Wasserfallausschnitt erstellen und anpassen

Ein Wasserfallausschnitt gibt manch einem ein Rätsel auf, wenn es um die Veränderung der Tiefe oder der Breite geht.
Ist dir der Ausschnitt zu tief oder an den Schultern zu weit, fühlst du dich nicht besonders wohl in deinem Kleidungsstück. Du kannst den Wasserfallausschnitt selber nach deinen Wünschen anpassen, um mit der Passform glücklich zu sein.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Bevor du dich an Schnittanpassungen machst, solltest du verstehen, wieso ein Schnittteil so aussieht, wie es aussieht.
Besonders bei einem Wasserfallausschnitt sieht die Form des Vorderteils schon etwas seltsam aus.

Deshalb zeige ich dir als erstes, wie so ein Wasserfallausschnitt aus einem Grundschnitt erstellt wird und erst dann kommen die Anpassungen dran.

Wasserfallausschnitt erstellen

Für einen Wasserfallausschnitt wird in den meisten Fällen der Ausschnitt verbreitert. Dadurch wird die Schulternaht natürlich schmaler. Durch diese Änderung schafft man mehr Platz für die Falten des Stoffes.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

In diesem Schritt legst du die Breite deines Ausschnitts fest.

Vertiefe deinen Ausschnitt, um die gewünschte Tiefe des späteren Wasserfallausschnitts zu bestimmen. Zeichne eine neue Ausschnittlinie und schneide ihn aus.

Miss die Länge des neuen Ausschnitts. Diese Länge benötigst du, um später die neue Ausschnittkante zu zeichnen.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Schneide den Schnitt waagerecht ein, ungefähr auf der Höhe des Brustpunktes. Lasse an der Seitenlinie ein paar Millimeter des Papiers zusammen.

Verlängere die vordere Mitte nach oben und trage nach rechts die gemessene Länge deines Ausschnitts ab.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Drehe den Schulterpunkt bis zu dieser Markierung auf.

Zeichne im rechten Winkel zur vorderen Mitte die neue Ausschnittlinie ein.

Gleiche den Übergang von der Ausschnittlinie zur Schulter aus.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Nun fehlt nur noch der Einschlag.

Dafür dient die Ausschnittlinie wie eine Spiegelachse.
Die Breite des Einschlags sollte nicht zu schmal sein, da dieser nicht festgenäht wird. Ich empfehle dir dafür mind. 10 cm zu wählen.

Spiegel deinen Schnitt an der Ausschnittkante und zeichne deinen Einschlag in der gewünschten Breite ein.

Denke daran, die Breite des Ausschnitts auch am Rückenteil anzupassen.

Da du jetzt weißt, wie ein Wasserfallausschnitt erstellt wird, kannst du dir besser vorstellen, wie du diesen nach deinen Wünschen anpassen kannst.

Breite des Wasserfallausschnitt anpassen

Ist deine Schulternaht am Wasserfallausschnitt zu kurz, so dass du immer wieder daran rumzupfen muss, damit die Unterwäschen nicht hervorschaut? Dann ist der Ausschnitt wahrscheinlich zu breit und die Schulternaht zu schmal.

In diesem Fall kannst du den Ausschnitt verschmälern, wodurch auch die Schulternaht breiter wird.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Schneide als erstes den Einschlag an deinem Vorderteil ab.

Verlängere die Schulterlinie nach oben um die Länge, um die dein Ausschnitt schmaler werden soll.

Zeichne eine neue Ausschnittlinie im rechten Winkel zur vorderen Mitte. Gleiche den Verlauf von der Ausschnittlinie zur Schulterlinie aus.

Zeichne den Einschlag wieder an das Vorderteil, wie es oben bei der Erstellung beschrieben ist.
Denke daran, den Ausschnitt auch am Rückenteil um das gleiche Maß zu verkleinern.

 

Fertig sind deine verbreiterten Schulternähte und ein schmalerer Wasserfallausschnitt.

Tiefe des Wasserfallausschnitt anpassen

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Bevor du Schnittänderungen am Wasserfallausschnitt vornimmst, schneide den Einschlag ab.

Zeichne eine waagerechte Linie ungefähr auf der Höhe deines Brustpunktes ein und schneide sie bis zur Seitenlinie ein.

Klappe den Schnitt so weit zusammen, bis du die gewünschte Ausschnitttiefe erreichst.
Diese kannst du ab der vorderen Mitte auf der Ausschnittlinie messen.

wasserfallausschnitt_erstellen_anpassen_tiefe_breite_veraendern

Gleiche den Schnitt an der vorderen Mitte und an der Ausschnittlinie aus. Dabei befindet sich die Ausschnittlinie im rechten Winkel zur vorderen Mitte.

Zeichne den Einschlag nach der gleichen Anleitung ein, wie oben bei der Erstellung des Wasserfallausschnitts.

Die Ausschnitttiefe ist fertig verkleinert.

Ich hoffe, dir hilft diese Anleitung beim Erstellen und Anpassen deines Wasserfallausschnitts weiter.

Schreibe mir gerne einen Kommentar, wenn du noch Fragen zu der Anpassung eines Wasserfallausschnitts hast.

 

Deine Olga

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner